TERROIR

Der hohe Anteil an Kalkstein in den Böden bestimmt das aussergewöhnliche Terroir von Avola. Durch ihn werden die Böden sehr hell, fast weiss. Kalkstein sorgt dafür, dass die Nährstoffe im Boden erhalten bleiben und verbessert den Wasserhaushalt und die Belüftung der Böden. So entstehen optimale Bedingungen für das Wachstum unserer Reben.

Je tiefer man gräbt, desto lehmhaltiger wird der Boden. Es sind diese Lehm-Schichten, welche dafür sorgen, dass das Wasser aus den Monti Iblei nicht vollständig versickert. Unsere Reben bilden tiefe Wurzeln, um diese Schichten zu erreichen, was ihnen optimale Wasserversorgung gewährleistet.

Unsere Böden sind durch Sedimentierung im Meer entstanden. Später wurden sie nach oben gedrückt und haben so die Monti Iblei geformt. Noch heute finden wir sehr oft versteinerte Meeresfossilien, die die Geschichte unseres einzigartigen Terroirs dokumentieren.